Willkommen bei der Print Academy!

Online-Weiterbildung für die Druck- und Medienindustrie

Expertenwissen online

Mit unseren Online-Angeboten bleiben Sie up-to-date bei allem, was mit Druck und Medien zu tun hat – schnell, unkompliziert und kostenlos. Lernen Sie als Experte von Experten und buchen Sie noch heute Ihr nächstes Webinar! Ein Angebot der Druck- und Medienverbände NordOst und Mitteldeutschland.

Seit 74 Jahren der Arbeitgeberverband für Druck und Medien im NordOsten – wissens werte vereint.

Ihr Arbeitgeberverband für Druck und Medien in Mitteldeutschland – vorausdenken vorangehen.

Webinare

Daten­zusammen­führung mit InDesign: So er­zeu­gen Sie personalisierte Druckdaten

InDesign hat mehr als 20 Jahre auf dem Buckel und kann schon lange variable Daten für die Druckausgabe erzeugen. Dennoch scheint die Zusammenführung von statischen und variablen Daten mit InDesign für viele Anwender noch geheimnisvoll zu sein. Bei diesem Webinar lernen Sie die Datenzusammenführung von InDesign grundsätzlich kennen. Sie erlernen auch einige Tricks, mit denen Sie Ihre Druckdaten noch smarter personalisieren. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Ronny Willfahrt

Termine
22. Oktober 2020, 14:00 Uhr oder
20. November 2020, 11:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

PDF/X: Tipps und Tricks für Druckdatenerzeuger

PDF/X ist die Grundlage für einen sicheren Austausch von Druckdaten zwischen Datenerzeugern und Druckereien. Besonders seitens der Druckdatenerzeuger kommen immer wieder Fragen auf, welcher PDF/X-Standard am besten verwendet werden sollte und wie. Die gute Nachricht: Hier sind klare Antworten möglich! Nehmen Sie an diesem Webinar teil und erfahren Sie, wie Sie sich PDF/X bestmöglich Zunutze machen und worauf Sie besser verzichten sollten. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Ronny Willfahrt

Termine
23. Oktober 2020, 11:00 Uhr oder
15. Dezember 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

Warum Sie unbedingt die neuen Standard-Druckprofile einsetzen sollten

Die aktuellen Standard-Druckprofile für „PSO Coated v3“ und „PSO Uncoated v3“ sind seit Jahren verfügbar. Doch noch immer werden in der Praxis die alten ICC-Profile eingesetzt, z.B. „ISO Coated v2“. In diesem Webinar klären wir über die Vorteile der v3-Profile auf und erläutern Ihnen, warum Sie als Druckdatenerzeuger oder Druckerei besser auf die neuen Profile setzen sollten. Wir zeigen Ihnen live, wie Sie die Profile in Ihre Applikationen integrieren. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Ronny Willfahrt

Termine
28. Oktober 2020, 14:00 Uhr oder
11. Dezember 2020, 11:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

Klimaneutrales Drucken? Nichts leichter als das!

Ihre anspruchsvollen Kunden verlangen klimaneutral gedruckte Produkte? Sie wollen selber ein Zeichen der Nachhaltigkeit setzen und Ihr Unternehmen nachhaltig positionieren? Als Mitglied der Klimainitiative Druck und Medien erhalten Sie die Kompetenz im Dreiklang: Emissionen ermitteln, Emissionen vermeiden, Emissionen kompensieren. Lassen Sie sich zeigen, wie der Verband Ihr Unternehmen auf dem Weg zur klimafreundlichen Produktion begleitet! Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Henning Marcard

Termine
29. Oktober 2020, 14:00 Uhr oder
3. Dezember 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

PDF/X: Tipps und Tricks für Druckereien

PDF/X wurde entwickelt, um den Austausch von Druckdaten zu vereinfachen. Und richtig eingesetzt funktioniert PDF/X auch ausgezeichnet. Nicht nur, weil viele technische Probleme von vornherein ausgeschlossen sind, sondern auch, weil eine PDF/X-Datei viele Informationen enthält. In diesem Webinar lernen Sie PDF/X-Daten korrekt zu „lesen“, also zu interpretieren. Dies ist die Voraussetzung für den Preflight und eine etwaige Datenkorrektur. Insbesondere Letzteres setzt ein gutes Verständnis der Strukturen in einer PDF/X-Datei voraus, z. B. wie sich Dateieigenschaften auf Objekte übertragen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Ronny Willfahrt

Termine
30. Oktober 2020, 11:00 Uhr oder
26. November 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

Enfocus PitStop: Wie Sie falsch angelegte Druckdaten mit Device-Link-Profilen korrigieren

Wer täglich Druckdaten in Empfang nimmt und auf Korrektheit prüft, der wird ein Lied davon singen können: viel zu selten liefert der Kunde Daten so, dass man sofort loslegen kann. Besonders knifflig wird es, wenn die Daten für eine falsche Druckbedingung angelegt sind und der Kunde es nicht besser kann. Dann müssen Sie als Profi ran, denn die einzige Lösung ist eine Transformation der kompletten Druck-PDF mit einem Device-Link-Profil. Wir zeigen Ihnen in diesem Webinar, wie das mit PitStop funktioniert und worauf Sie dabei achten sollten. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Ronny Willfahrt

Termine
4. November 2020, 14:00 Uhr oder
4. Dezember 2020, 11:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

So richten Sie Adobe InDesign optimal für Print ein

Wenn Sie mit InDesign regelmäßig Druckdaten erzeugen, dann kommen Sie schneller und sicherer ans Ziel, wenn Sie das Programm einmalig optimal konfigurieren. Angefangen bei wichtigen Voreinstellungen, über die Bedienfelder, ICC-Profile oder den Live-Preflight bis hin zu den Joboptions für den PDF-Export. In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, welche Einstellungen wichtig sind und wie Sie diese korrekt vornehmen, sichern sowie verteilen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Ronny Willfahrt

Termine
6. November 2020, 11:00 Uhr oder
2. Dezember 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

Homeoffice – Was gibt es zu beachten?

In Zeiten von Corona wurde dem Thema „Homeoffice“ viel Beachtung geschenkt, jetzt kommt aus der Politik der Vorstoß, auch einen gesetzlichen Anspruch darauf zu schaffen. Erfahren Sie, was bei der Einführung und Umsetzung von Homeoffice bzw. Mobile Office zu beachten ist. Wie ist die Rechtslage zur Einführung? Welche Arbeitsschutzvorschriften gibt es? Wer trägt die Kosten? Was ist mit der Arbeitszeit? All das erfahren Sie in diesem Webinar. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Sascha Kirsten

Termine
19. November 2020, 14:00 Uhr oder
8. Dezember 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

Digitaldruck: Beste Qualität, jeden Tag und dauerhaft

Wenn es um Prozessstabilität im Digitaldruck geht, ist die Digitaldruckmaschine nicht selten eine „Black Box“. Tritt ein Problem auf, wird der Techniker gerufen. Das erzeugt unnötige Abhängigkeiten und Produktionsverzögerungen. In diesem Webinar lernen Sie, wie die Linearisierung, die Kalibrierung sowie das Colormanagement von Digitaldrucksystemen wirkt und wie Sie mit diesen Schritten eigenständig für stabile Prozesse sorgen. Was können Sie als Anwender tun, wenn Ihre Digitaldruckmaschine unerwünschte Schwankungen zeigt? Die Praxis zeigen wir am Beispiel EFI Fiery. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Ronny Willfahrt

Termine
27. November 2020, 11:00 Uhr oder
9. Dezember 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

Einführung in das Management-Informationssystem pagina|net

Die Entscheidung für ein Management-Informationssystem beinhaltet immer, dass nicht nur einfach der Branchenstandard abgebildet wird. Eine passende Lösung muss immer spezielle Wünsche des Betriebes berücksichtigen können. pagina|net ist ein führendes MIS in Druck- und Medienunternehmen und wird heute in mehr als 500 Betrieben im deutschsprachigen Raum eingesetzt. In diesem Webinar erhalten Sie einen Einblick in den Umfang und die Leistungsfähigkeit von pagina|net. Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Sebastian Weyer
Holger Schürmann

Termine
27. November 2020, 14:00 Uhr oder
4. Dezember 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten

Kosten- und Leistungsgrundlagen

Lernen Sie das Standardwerk für die Kostenermittlung in der Druck- und Medienbranche kennen! Wie kommt ein Stundensatz in der Druck- und Medienindustrie zustande? Welche Faktoren haben Einfluss auf die Höhe der Selbstkosten? Welche Einflussmöglichkeiten haben Unternehmer/innen? Wie können Selbstkosten für Druckprodukte mittels der Kosten- und Leistungsgrundlagen überschlägig kalkuliert werden? Erleben Sie den Einstieg in die Kosten- und Leistungsrechnung für kleine und mittlere Unternehmen der Druck- und Medienindustrie! Die Teilnahme ist kostenlos!

Speaker
Henning Marcard

Termine
1. Dezember 2020, 14:00 Uhr oder
10. Dezember 2020, 14:00 Uhr,
Dauer 45–60 Minuten